Seite auswählen

Diamant Einschlüsse und Unreinheiten in problematischen Lagen

In einer perfekten Welt sollte jeder Diamant rein und makellos sein. In der Natur entstehen Unvollkommenheiten in Diamanten zumeist als Folge ihres chaotischen Entstehungsprozesses. Wenn es um die Beurteilung des Diamant-Wertes und anderer individueller Eigenschaften geht, spielen Diamant Einschlüsse bei der Planung und Festlegung des Schneide- und Schleifvorgangs eine große Rolle. Der  Diamantenschleifer muss sich ein genaues Bild machen, wie aus dem Rohdiamanten ein geschliffener Stein werden soll.

Zum Beispiel können unterschiedlichste Einschluss-Arten eine große Rolle bei seiner Festlegung spielen, die der Diamantenschleifer bei der Wahl für die Form sowie ihren Facettenmustern des geschliffenen Diamanten trifft. Das Vorhandensein von Diamant Einschlüssen kann im Endergebnis sowohl die Reinheits- als auch die Farbklasse eines Diamanten beeinflussen.

Wo die schlechtesten Positionen für Einschlüsse zu finden sind

Die Positionen der Einschlüsse können den Diamanten in zwei wesentlichen Punkten beeinflussen. Es sind die seines optischen Erscheinungsbildes und die seiner Widerstandsfähigkeit. Der erste Aspekt, den ich mit Ihnen untersuchen möchte, kann das Aussehen eines Diamanten durch seine Diamant-Einschlüsse und Makel stark beeinflussen.

Über die Art und Weise, wie unser Gehirn steuert, was wir tun, und wie wir vorgehen, neigen wir zunächst dazu, dass wir unsere Aufmerksamkeit dem Mittelpunkt einer Sache widmen. Nicht anders sieht es aus, wenn wir uns einen Diamanten einmal näher betrachten. Deswegen identifizieren wir am schnellsten Diamanten Einschlüsse, die direkt unter der Tafelfacette platziert sind.

Die Prüfung von Haltbarkeitsfaktoren durch Einschlüsse

Die Position von Einschlüssen kann sich unter Umständen auf die Haltbarkeit eines Diamanten auswirken. Sitzen zum Beispiel riesige Federn (kleinste Risse) oder Hohlräume in der Nähe der Rundiste, ist der Diamant anfälliger für Zersplitterung. Gemmologische Labors, wie das GIA berücksichtigen solche Haltbarkeitsprobleme und geben dem Stein eine niedrigere Reinheitsklassifizierung.

Einschlüsse, die sich in der Nähe der Rundiste befinden, können durch Krappen verdeckt werden und bleiben daher unsichtbar. Wird jedoch ein Krappen auf einen dieser Einschlüsse gesetzt, führt dies zu einer höheren mechanischen Belastung des Schwachpunktes.

Während einer unbedachten Bewegung beim Tragen des Rings kann ein plötzlicher Druck in die falsche Richtung möglicherweise zu einer fatalen Beschädigung führen. Genauso können unsachgemäße Behandlungen von unerfahrenen Juwelieren dazu führen, dass ein Diamant während der Montage auf dem Ring zerbricht. Deshalb ist Vorsicht geboten und beim Kauf eines solchen Diamanten um Rat einzuholen.

Der Einfluss des Karat-Gewichts auf die Sichtbarkeit von Einschlüssen

Während der Bewertung eines Diamanten ist die Karat-Größe ein unmittelbarer Faktor, der die Zuordnung der Reinheitsgrade beeinflusst. Aus diesem Grund ist beispielsweise bei kleineren Diamanten, die unter 0,30 Karat wiegen, ein SI2-Einschluss für das bloße Auge normalerweise nicht sichtbar.

Wenn jedoch ein solcher Einschluss, der genau dieser Größe und Form entspricht, an gleicher Stelle in einem einkarätigen Diamanten entdeckt wird, ist es wahrscheinlich, dass der Stein stattdessen einen Reinheitsgrad von VS2 oder noch gerade den von SI1 erhalten.

Hier lautet die Faustregel: Mit zunehmender Karat-Größe steigt die Akzeptanz und die Sichtbarkeit von Einschlüssen und Makeln. Die höheren Größen der Diamanten benötigen höhere Reinheitsklassifizierungen, um die Augenreinheit zu gewährleisten. Wenn Sie also nachDiamanten von mehr als 2,00 Karat Ausschau halten, ist es für Sie extrem schwierig, einen Diamanten mit SI1 – SI2 im augenreinen Zustand zu finden.

Diamant Einschlüsse von Federn und ihre Problematik

Diamant Einschlüsse von Federn gehören zu den häufigsten Einschlüssen, die gefunden werden. Einerseits sind Federn weder mit bloßen Augen zu sehen, noch stellen sie eine Gefahr für die Haltbarkeit eines Diamanten dar. Andernfalls kann so manche Feder nicht nur ein ernsthaftes Problem für das Aussehen darstellen, sondern sie birgt auch ein potenzielles Haltbarkeitsrisiko für den betroffenen Diamanten. Grund genug, um sich die Diamant Einschlüsse von Federn sowie deren Positionen genauer anzusehen.

Was genau Diamant Einschlüsse in Form von Fendern sind

Der Begriff „Feder“, der im Diamant-Zertifikat vorkommen kann besagt, dass er sich auf Risse oder Brüche im Diamanten bezieht. Allerdings bedeutet das nicht, dass im Diamanten eine wirkliche Feder eingeschlossen ist. Dieses Missverständnis rührt von der Annahme der meisten Neueinsteiger, die sich mit Diamanten befassen.

Die Bezeichnung ist geprägt worden, weil die gemmologischen Institute Feder-Einschlüsse für etwas Weißes und federartiges gehalten haben. Im Diamant-Zertifikat sind sie in dessen Bewertungsdiagrammen in rot und mit dem englischen Begriff „Feather“ eingezeichnet. Sowohl GIA als auch AGS verwenden dieselben Zeichen in ihren Diagrammen.

Das Diagramm ist in zwei Teile gegliedert. Zum einen in die obere Hälfte des Diamanten und zum anderen in die untere. Beide Hälften sind durch die Rundiste getrennt.

Kommen wir nun auf die grundsätzlichen Fragen wie Augenreinheit und auf die Haltbarkeit des Diamanten, wenn er Feder-Einschlüsse in sich hat.

Bei welchen Bewertungsklassen Federn mit dem bloßen Augen zu sehen sind

Ein Diamant, der den Richtlinien vom GIA und AGS unterliegt und von ihnen bewertet wird, ist quasi immer augenrein. In nur sehr seltenen Fällen ist ein VS2-Diamant nicht augenrein. Zum Glück sind Feder-Einschlüsse mit bloßem Auge wegen ihrer weißen Farbe sowie ihrer dünnen Struktur am schwierigsten erkennbar.

Im Ergebnis ist festzuhalten, dass Federn in einem Diamanten selten ein Problem für das Erscheinungsbild es Steins darstellen. Zumeist sind es Kristalle und Zwillingslamellen, die ihn häufig äußerlich zu seinen Ungunsten beeinflussen.

Übrigens sind auf der Website von James Allen am besten Diamant Einschlüsse zu erkennen. Kein anderer Anbieter von Diamanten kann Ihnen alle seiner Diamanten in hochauflösenden Winkeln von 360º und bis zur 40-fachen Vergrößerung bieten.

In welchen Fällen Federn ein Haltbarkeitsrisiko darstellen

Feder-Einschlüsse werden häufig als Haltbarkeitsprobleme eines Diamanten betrachtet, besonders wenn sich eine Feder direkt in der Nähe der Rundiste befindet oder auf die Oberfläche des Steins trifft. Das Problem der Haltbarkeit eines VS2-Diamanten durch Federn wird jedoch nicht betroffen, weil sie viel zu klein sind.

Bei einem Blick auf die Grafik des VS2-Diamanten von Whiteflash können Sie viele winzige Feder-Einschlüsse sowohl in der oberen, als auch in der unteren Diamantenhälfte erkennen.

Bild:

Sie sehen, dass die meisten dieser Federn die Oberfläche erreichen. Allerdings durchbricht keine dieser Diamanten Einschlüsse die Oberfläche des Diamanten. Ansonsten würden sie im Diamant-Zertifikat als Hohlraum (Cavity) dargestellt werden.

Weiterhin reicht keine dieser Federn durch die Rundiste aus der oberen Hälfte zur unteren. Wenn Sie den Diamanten drehen, wie in der AGS-Demonstration durch beide Hälften verzeichnet, werden Sie feststellen, dass keiner dieser verzeichneten Einschlüsse sowohl in der oberen wie in der unteren Hälfte liegt.

Nur wenn es einen größeren Einschluss gäbe, der die Oberfläche des Diamanten erreicht und in beiden Diamantenhälften positioniert wäre, würde dieser möglicherweise eine Spalt-Ebene innerhalb des Steins bilden. Dadurch könnte der Diamant möglicherweise in seiner Haltbarkeit geschwächt werden. Ein VS2-Federeinschluss jedoch ist nicht groß genug, um einen solchen Effekt zu bewirken.

Über diese Website

Bild von Torsten Kroeger in der Beschreibung dieser Website

Torsten Kroeger

Ich bin Torsten Kroeger und habe vor mehreren Jahren intensiv damit begonnen, mich für Diamanten zu interessieren.

Nach einer gewissen Zeit realisierte ich, dass es weiß Gott so gut wie unmöglich ist, ausgezeichnetes, ja wirklich brauchbares und wichtiges Hintergrundwissen über Diamanten zu erhalten, das über die üblichen, begrenzten Erkenntnisse hinausgeht. Für viel mehr, als das, was Ihnen jeder Juwelier immer wieder vorbetet, erhalten Sie nichts, was weiter von Wichtigkeit für Kunden ist. Dasselbe gilt für einschlägige Websites sämtlicher deutschsprachiger Schmuckanbieter, die kaum etwas zum Wesentlichen beitragen, was einen perfekten Diamanten charakterisiert.

Am Ende der ernüchterten Erkenntnisse entschloss ich mich zu dieser Website, weil es viel mehr Wissen zu allen Diamanten geben muss, das Sie als Verbraucher wissen sollten. Ich denke, dass die weitere Vergrößerung meiner Inhalte Ihnen zunehmend unentbehrliche Hilfestellung von hochwertigen Diamanten und Diamant-Verlobungsringen bieten wird.

Durch mein heutiges Wissen darüber helfe ich Ihnen gern bei der Auswahl des qualitativ besten Diamanten für jeden Geldbeutel. Sowohl Ihre Fragen wie natürlich auch Anregungen sind herzlich willkommen.

Torstenkroeger
Diamant Einschlüsse und Unreinheiten in problematischen Lagen
Bewerte diesen Beitrag