Seite wählen

Die Diamant-Karat-Tabelle ※

Gewicht-zu Größen-Vergleich als optischer Überblick

Um das Karat-Gewicht eines Diamanten auf optischem Weg zu erfassen, lässt es sich am besten mit der Diamant-Karat-Tabelle demonstrieren. Diese Tabelle vermittelt Ihnen am besten die tatsächliche Größe der beliebtesten Diamant-Formen. Es ist möglich, dass die tatsächliche Größe wegen der Bildschirmauflösung etwas variiert.

Der Brillant-Schliff, Karat-Gewichte und ihre Maße

Aktuell ist der Brillant-Schliff mit seinen 57 Facetten die beliebteste Form eines Diamanten. Mit dieser Schliffart lässt sich seine Brillanz und sein Feuer einzigartig vollenden. Sie macht mehr als 60% aller verkauften Diamanten weltweit aus und der Brillant-Schliff wird deswegen vorwiegend über die Diamant-Karat-Tabelle gesucht.

Zunächst geht es um ein Missverständnis, das ich aus dem Weg räumen möchte, das viele Leute beim Kauf von einem Diamantring immer noch haben. Hat ein Diamant doppelt so viel Gewicht wie ein anderer, bedeutet es nicht, dass er tatsächlich doppelt so groß ist. Aus den Tabellen unten entnehmen Sie, dass zum Beispiel ein Stein mit der idealen Proportion im Durchmesser von 6,5 mm aufweist. Das Gewicht des Diamanten beträgt in diesem Fall 1,0 Karat. Hingegen hat ein anderer Diamant mit 0,5 Karat einen Durchmesser von 5,2 mm. Obwohl das Karat-Gewicht dieses Diamanten 50% des anderen auf die Waage bringt, ist er nicht um die Hälfte kleiner, als der Stein mit einem Karat.

Genauso misst die physikalische Dimension eines Diamanten von 8,19 mm und dem Gewicht von 2 Karat nicht den doppelten Durchmesser eines Steins von 1 Karat. Ich denke, dass mit diesen zwei Beispielen der geläufige Irrtum aus dem Weg geräumt ist. 

Die richtige Behandlung der Diamant-Karat-Tabelle

Aus Ihrem eigenen InteresseI bitte ich Sie höflich darum, dass Sie meinen Rat beherzigen, bevor Sie einen teureren Fehlkauf mit einem Diamanten machen. Die Diamant-Karat-Tabelle als als Einheit mit den zusätzlichen mm-Angaben haben einzig als Ansicht und Überblick für einen Gewichts- und Größenvergleich zu dienen. Bitte nutzen Sie diese 8 Tabellen nicht als Werkzeug, um Ihre Diamant-Auswahl zu erleichtern.

Alles in allem stellen Ihnen diese Diamant-Karat-Tabellen dar, wie groß ein bestimmter Diamant in etwa auf dem Finger aussehen würde. Um den Auswahlprozess abzuschließen, setzen Sie sich am besten mit den 4C der Diamantenkunde und einem Diamant-Zertifikat (Grading-Report) auseinander, in denen Sie alle Einzelheiten eines Diamanten entnehmen können.

Wussten Sie, dass Sie einige versteckte Details allein über das Karat-Gewicht eines Diamanten herausfinden können? Auf der nächsten Seite werde ich Ihnen zeigen,  wie eine sorgfältige und kritische Analyse beim Kaufen eines Diamanten durchzuführen ist.

wtfdivi014-url2

Die Schönheit eines Diamanten bestimmt sich nicht über das Karat-Gewicht

90% aller Käufer von Diamanten und Diamant-Verlobungsringen räumen der Karat-Größe den höchsten Stellenwert bei ihrer Auswahl ein. Das Funkeln und die Brillanz eines Diamanten, mithin seine ganze Schönheit wird einzig vom Diamant-Schliff bestimmt.

Nicht das Karat-Gewicht ist es, nicht durch die „erstklassigen“ Bewertungen im Diamant-Zertifikat, noch durch Farbklassifizierung sowie durch die der Reinheit!

Wenn Sie nicht die gleichen grundsätzlichen Fehler beim Kauf eines Diamanten machen wollen, die andere immer wieder täglich machen und um nicht in die Falle bei Juwelieren zu laufen, dann lege ich Ihnen ans Herz, dass Sie sich das Kapitel über meine Bewertung auf der Webseite über den Anbieter Whiteflash durchlesen. Sie werden hoffentlich sehr schnell erkennen, wie einfach es ist, dass Sie dort auf alle hauseigenen Diamanten mit idealen Proportionen vorfinden. Das Unternehmen präsentiert ausnahmslos komplett transparent seine hervorragenden Diamanten durch all die zugehörigen optischen Hilfsmittel (ASET-Ideal- und Hearts-Scope).

Über diese Website

Ich bin Torsten Kroeger und habe vor mehreren Jahren intensiv damit begonnen, mich für Diamanten zu interessieren.

Nach ernüchternden Erkenntnissen auf den Websites sämtlicher deutschsprachiger Diamantschmuck-Anbieter, die kaum etwas zum Wesentlichen beitragen, entschloss ich mich zu dieser Website. Ich dachte darüber nach, dass es viel mehr Wissen zu Diamanten geben muss, und dass Sie das unbedingt als Verbraucher wissen sollten, was ich schließlich entdeckte.

Ich kann Ihnen neben manch anderen Insider-Informationen auf dieser Website beweisen, dass sämtliche Rohdiamanten das Potenzial haben, in wunderschöne Edelsteine verwandelt werden zu können!

Wenn Sie als Leser zu dem hier folgenden Inhalt mal intensiv nachdenken, werden Sie vielleicht nach Lesen mehrerer Kapitel auf dieser Website zu dem Schluss kommen, dass es Ihnen zunehmend merkwürdig vorkommt, warum die meisten Rohdiamanten zu einem mäßig geschliffenen Diamanten mit schäbigen Proportionen gefertigt werden.

Ein Diamantenschleifer selbst würde sich selbst nie einen Diamanten anschaffen wollen, der leblos und dunkel aussieht. Wie kommt es also, dass über 99% der auf dem Weltmarkt angebotenen Diamanten nur mittelmäßige Qualität aufweisen und dennoch von Juwelieren als „hochwertig“ gepriesen werden?

Durch mein heutiges Wissen darüber helfe ich gern für jeden Geldbeutel bei der Auswahl eines qualitativ perfekten Diamanten in seinem Schliff. Sowohl Ihre Fragen wie natürlich auch Anregungen sind herzlich willkommen.

Ihr

Torstenkroeger

Alle 8 populären Diamant-Formen aufgeteilt in Karat-Gewicht, mm und Gramm

0,25 Karat in der Diamant-Karat-Tabelle mit mm-Durchmesser mit allen begehrten Diamant-Formen

0,25 Karat

*Die sogenannte „Face-up-Area“, es ist die Fläche, die Sie von oben bei Draufsicht haben, entspricht zu deutsch dem sichtbaren Oberflächenbereich eines in seiner Fassung montierten geschliffenen Diamanten. In vielen Fällen allerdings bietet Ihnen ein unvorteilhaft geschliffener Stein eine Oberfläche von dunklen Stellen, die mit Brillanz nichts mehr zu tun haben. Insofern bezahlen Sie für ein „verborgenes“ Karat-Gewicht, das Sie weder spüren noch sehen.

mehr über die Diamant-Formen erfahren Sie hier

0,50 ct in der Diamant-Karat-Tabelle mit mm-Durchmesser mit allen begehrten Diamant-Formen

0,50 Karat

*Die sogenannte „Face-up-Area“, es ist die Fläche, die Sie von oben bei Draufsicht haben, entspricht zu deutsch dem sichtbaren Oberflächenbereich eines in seiner Fassung montierten geschliffenen Diamanten. In vielen Fällen allerdings bietet Ihnen ein unvorteilhaft geschliffener Stein eine Oberfläche von dunklen Stellen, die mit Brillanz nichts mehr zu tun haben. Insofern bezahlen Sie für ein „verborgenes“ Karat-Gewicht, das Sie weder spüren noch sehen.

mehr über die Diamant-Formen erfahren Sie hier

0,75 ct in der Diamant-Karat-Tabelle mit mm-Durchmesser mit allen begehrten Diamant-Formen

0,75 Karat

*Die sogenannte „Face-up-Area“, es ist die Fläche, die Sie von oben bei Draufsicht haben, entspricht zu deutsch dem sichtbaren Oberflächenbereich eines in seiner Fassung montierten geschliffenen Diamanten. In vielen Fällen allerdings bietet Ihnen ein unvorteilhaft geschliffener Stein eine Oberfläche von dunklen Stellen, die mit Brillanz nichts mehr zu tun haben. Insofern bezahlen Sie für ein „verborgenes“ Karat-Gewicht, das Sie weder spüren noch sehen.

mehr über die Diamant-Formen erfahren Sie hier

1,00 ct in der Diamant-Karat-Tabelle mit mm-Durchmesser mit allen begehrten Diamant-Formen

1,00 Karat

*Die sogenannte „Face-up-Area“, es ist die Fläche, die Sie von oben bei Draufsicht haben, entspricht zu deutsch dem sichtbaren Oberflächenbereich eines in seiner Fassung montierten geschliffenen Diamanten. In vielen Fällen allerdings bietet Ihnen ein unvorteilhaft geschliffener Stein eine Oberfläche von dunklen Stellen, die mit Brillanz nichts mehr zu tun haben. Insofern bezahlen Sie für ein „verborgenes“ Karat-Gewicht, das Sie weder spüren noch sehen.

mehr über die Diamant-Formen erfahren Sie hier

1,50 Karat in der Diamant-Karat-Tabelle mit mm-Durchmesser mit allen begehrten Diamant-Formen

1,50 Karat

*Die sogenannte „Face-up-Area“, es ist die Fläche, die Sie von oben bei Draufsicht haben, entspricht zu deutsch dem sichtbaren Oberflächenbereich eines in seiner Fassung montierten geschliffenen Diamanten. In vielen Fällen allerdings bietet Ihnen ein unvorteilhaft geschliffener Stein eine Oberfläche von dunklen Stellen, die mit Brillanz nichts mehr zu tun haben. Insofern bezahlen Sie für ein „verborgenes“ Karat-Gewicht, das Sie weder spüren noch sehen.

mehr über die Diamant-Formen erfahren Sie hier

2,00 ct in der Diamant-Karat-Tabelle mit mm-Durchmesser mit allen begehrten Diamant-Formen

2,00 Karat

*Die sogenannte „Face-up-Area“, es ist die Fläche, die Sie von oben bei Draufsicht haben, entspricht zu deutsch dem sichtbaren Oberflächenbereich eines in seiner Fassung montierten geschliffenen Diamanten. In vielen Fällen allerdings bietet Ihnen ein unvorteilhaft geschliffener Stein eine Oberfläche von dunklen Stellen, die mit Brillanz nichts mehr zu tun haben. Insofern bezahlen Sie für ein „verborgenes“ Karat-Gewicht, das Sie weder spüren noch sehen.

mehr über die Diamant-Formen erfahren Sie hier

2,50 ct in der Diamant-Karat-Tabelle mit mm-Durchmesser mit allen begehrten Diamant-Formen

2,50 Karat

*Die sogenannte „Face-up-Area“, es ist die Fläche, die Sie von oben bei Draufsicht haben, entspricht zu deutsch dem sichtbaren Oberflächenbereich eines in seiner Fassung montierten geschliffenen Diamanten. In vielen Fällen allerdings bietet Ihnen ein unvorteilhaft geschliffener Stein eine Oberfläche von dunklen Stellen, die mit Brillanz nichts mehr zu tun haben. Insofern bezahlen Sie für ein „verborgenes“ Karat-Gewicht, das Sie weder spüren noch sehen.

mehr über die Diamant-Formen erfahren Sie hier

5,00 ct in der Diamant-Karat-Tabelle mit mm-Durchmesser mit allen begehrten Diamant-Formen

5,00 Karat

*Die sogenannte „Face-up-Area“, es ist die Fläche, die Sie von oben bei Draufsicht haben, entspricht zu deutsch dem sichtbaren Oberflächenbereich eines in seiner Fassung montierten geschliffenen Diamanten. In vielen Fällen allerdings bietet Ihnen ein unvorteilhaft geschliffener Stein eine Oberfläche von dunklen Stellen, die mit Brillanz nichts mehr zu tun haben. Insofern bezahlen Sie für ein „verborgenes“ Karat-Gewicht, das Sie weder spüren noch sehen.

mehr über die Diamant-Formen erfahren Sie hier

Handelt es sich um einen möglichst „ideal“ geschliffenen Diamanten, zeigt dieser sein wirkliches Karat-Gewicht. Er brilliert mit seinem wahren Gewicht und strahlt mit all seinem Feuer. Das bedeutet in diesem Fall ebenfalls, dass die Ausbeute aus dem Rohdiamanten für den Juwelier niedriger ist (weniger Karat, weniger Gewinn). Darum neigen die Diamantenschleifer dazu, dass sie die Steine in einer Weise schneiden und schleifen, um hinreichend Karat-Gewicht von der übrigen Masse des Steins zu halten und ihn bewusst der Schönheit der allermeisten angebotenen Diamanten opfern.

Darstellung von Brillant-Schliffen mit Fantasie-Formen, auch Fancy Cuts genannt

Diejenigen, die Informationen für das Karat-Gewicht in mm für Diamant-Schliffe in Fantasie-Formen nutzen wollen, habe ich in den Tabellen einige zusätzliche nützliche Referenz-Daten zusammengestellt. Darin hervorgehoben sind die gezeigten Maße, bzw. die Durchmesser, mit ihren Proportionen der „Idealen“ Länge-zu-Breite.

Bitte berücksichtigen Sie, dass diese „besten“ Länge zu Breite Verhältnisse der Diamanten mit den Fantasie Formen überwiegend dem persönlichen Geschmack zugeordnet sind. Es geht einzig um Ihre Vorlieben.

Zu veranschaulichen ist dieses Beispiel mit drei Diamanten, Herzschliff und drei unterschiedlichen Proportionen:

Längen-Breiten-Verhältnis mit 3 unterschiedlichen Diamantschliff-Formen im Herzschliff

Klassischer Cartier Verlobungsring Solitaire Signature 1895 in Platin - Cartier Verlobungsringe und ihre Qualität

0,80 : 1

zu Diamant-Karat-Tabelle: hier 1 Karat Diamant mit Herzschliff mit dem Verhältnis von 80:100 (20-fache Vergrößerung!)

0,98 : 1

Diamant mit Herzschliff mit Länge-Breite-Verhältnis 0.98 zu 1.00 (20-fache Vergrößerung!)

1,16 : 1

zu Diamant-Karat-Tabelle: Diamant von 1 Karat mit Herzschliff, mit dem Verhältnis 1.16:1.00 (20-fache Vergrößerung!)
Klassischer Cartier Verlobungsring Solitaire Signature 1895 in Platin - Cartier Verlobungsringe und ihre Qualität
Klassischer Cartier Verlobungsring Solitaire Signature 1895 in Platin - Cartier Verlobungsringe und ihre Qualität
Klassischer Cartier Verlobungsring Solitaire Signature 1895 in Platin - Cartier Verlobungsringe und ihre Qualität
Klassischer Cartier Verlobungsring Solitaire Signature 1895 in Platin - Cartier Verlobungsringe und ihre Qualität

In der Diamant-Karat-Tabelle sind die Abmessungen eines Diamanten mit 1 Karat und Herzschliff  6,50 mm x 6,50 mm angegeben. Das entspricht einem Länge-zu-Breite-Verhältnis von 1:1. Viele Menschen bevorzugen Steine mit einem Verhältnis der Länge zwischen 0,80 bis 0,90:1, damit die Breite des Diamanten ausgeprägter ist.

Die Abmessungen eines Diamanten mit Herzform und dem Längenverhältnis von 0,80:1 entspricht natürlich nicht mehr dem Maß eines  Diamanten mit einem Karat von 6,50 mm x 6,50 mm. Allerdings ist es in diesem Beispiel möglich, dass ein herzförmiger Diamant auf jeden Fall Abmessungen von 5,64 mm x 7,00 mm hat, und dieses Maß ist als Herzschliff vollkommen akzeptabel.

wtfdivi014-url2

Perfekte Schliff-Qualität ist die Priorität

Wenn Sie nach den perfekten Schliff-Qualitäten suchen, dann sind Sie auf den Webseiten der Diamanten von Whiteflash.com mit ihren top geschliffenen Diamanten bestens aufgehoben. Bei diesem Anbieter erhalten Sie nicht nur die weitaus bessere Qualität zu moderaten Preisen, sondern wesentlich interessantere Service-Konditionen. Bei ihm wird Transparenz groß geschrieben, weil Sie schließlich genau wissen sollen, welche Qualität Sie erhalten. Der Online-Anbieter ist in den USA ansässig.

Rechnen Sie für den Import nach Deutschland mit etwa 20% des Netto-Warenwerts (Kursschwankungen). Sie zahlen über Fedex an den deutschen Zoll (Diamant inkl. Ring) bei Erhalt. Whiteflash versendet die Ware versichert frei Haus.

Das Karat-Gewicht

Zu tiefer oder zu
flacher Schliff

2 Kommentare

  1. Henry

    Was ist das Längen-Breiten zu Höhe-Verhältnis in Fancy-geschliffenen Diamanten? Außerdem versuche ich herauszufinden, wie groß ein 1 Karat Diamant im Vergleich zu einem 1,25 ct Stein ist?

    Antworten
    • Torsten Kroeger

      Sie können die Maße auf dem Diagramm oben extrapolieren und berechnen, welche Größe ein 1 Karat-Diamant mit seinem Gegenstück von 1,25 Karat im Vergleich ist.
      Zur nächsten Frage: Sie können das Längen-Breiten zu Höhe-Verhältnis der Formen im obigen Schema ablesen. Allerdings werden einige Fancy-geschliffene Formen häufig in unterschiedlichen Dimensionen geschliffen. Ein Beispiel dafür ist der Radiant-Schliff. Er kann auch in variablen rechteckigen Formen ausfallen.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.